Queen Lear 6705 Foto martin Birnstingl

Queen Lear von Christine Teichmann 3.10 ausvekauft 8.10 entfällt


01.Okt.2020 - 14.Okt.2020

19:30



Premiere in Graz : 1. Oktober , 19:30

weitere Vorstellungen 2.,3.(ausverkauft), 7., ,9.,10., 12.,13.,14. Oktober

Ein explosiver Familiencocktail interpretiert in emotionaler Schräglage.

Das versuchte Zusammenleben dreier Generationen in einem Haus, das der dementen Großmutter Queen Lear durch Überschreibung auf ihre Kinder nicht mehr und ihrem Sohn und dessen Frau und Tochter noch nicht wirklich gehört, gerät bald zur Überforderung. Mit der eingegangenen Verpflichtung zur Pflege der Großmutter und der Verantwortung für die eigene junge Familie, mutiert das Terrain zum Boxring. Midlifecrisis, Pubertät, Wechseljahre und das Versinken in Demenz führen zu fights zwischen den Familienmitgliedern. Am Ende steht das knock out für Queen Lear – abgeschoben ins Heim am Lebensabend.

Ein Stück für Menschen von 12 – 99 Jahren, welches das Verständnis füreinander und das Gespräch zwischen den Generationen anregen soll.

 

Mit: Michael Brantner, Tessa Gasser, Alexander Mitterer, Roswitha Soukup, Lisa Rohrer, Christine Teichmann

Inszenierung und Ausstattung: Alexander Mitterer

Kartenreservierung unter

info@theaterkaendace.at oder mobil 0681 102 67 208