Menu Close

nachricht von o. / künstlergruppe plattform


05.Nov.2020 - 09.Nov.2020

19:00



Nachricht von O. – Performance

O. ist fort. Niemand weiß, wohin. Niemand weiß, warum. Von ihr geblieben sind nurmaterielle Lebenszeugnisse, digitale Traces und unzählige lückenhafte Erinnerungen. Eine Fülle an Material, aus dem sich aber nur dürftig ein ganzes Leben rekonstruierenlässt. Die Spuren verlieren sich, nach einem Jahr kümmert sich niemand mehr darum- bis sie eintrifft, eine Nachricht von O. In Texten, Videos und Fotografien konstruieren Autor*innen des Kollektivs plattform eine Verschwundene, einen Prototypus: O. – Ophelia, Zero, der geschlossene Kreis. Ihr Verschwinden hinterlässt eine Leerstelle und wirft die Frage auf, welche analogen und digitalen Spuren von uns bleiben. Zugleich öffnet sich dadurch ein Raum für Projektionen, Nachforschungen, Mutmaßungen: Ein Raum, der abstrakte Erinnerungskammer, persönlichen Wohnraum und digitale Welt zugleich darstellt. Ein Raum, in dem die Besucher*innen ihre Spurensuche aufnehmen.

Eine Performance der plattform.

 

Spieltermine:

5. 11.: 19 Uhr Premiere 

6. & 7. 11.: 18 & 20.30 Uhr

8. & 9. 11.: 19 Uhr

 

Achtung Corona-Maßnahmen!Stark begrenztes Kartenkontingent. Weitere Sicherheitsvorkehrungen gemäß den aktuellenVorschriften.

Karten:Vollpreis: 10 Euro Ermäßigt: 8 Euro Schüler*innen, Student*innen, Lehrlinge, Zivildiener, Präsenzdiener, Arbeitssuchende Hunger auf Kunst und Kultur Pass: Freier Eintritt Der Hunger auf Kunst und Kultur Pass ist an der Abendkassa vorzuweisen Karten nur im Vorverkauf erhältlich

Regie, Dramaturgie und Performance: Kerstin Hatzi, Florian Labitsch, Kathrin Liess, David Wimmer

Videos: Nataya Sam

Sprecher*innen: Nataya Sam, Lia von Blarer

Bühne: Rosa Wallbrecher

Technik: Christian Lach

Produktionsleitung: Florian Labitsch und David Wimmer

Grafikdesign: Julia Klemmer

Kontakt: woisto.wixsite.com/nachrichtvon0plattformgraz@gmail.com